Gemeinsam für Akzeptanz und Vielfalt

Am Mittwoch, den 31. Mai 2023 um 17 Uhr war es so weit. Mitglieder vom Verein Queer Pfaffenhofen e.V. und Lisa Müller blickten gebannt auf das Baugerüst der Müllerbrauerei, als Manuel Müller und einige Kollegen das riesige Fassadenbanner entfaltet haben.

„Ich bin jetzt schon ein bisschen aufgeregt“, sagt Lisa und damit fasst sie die Stimmung gut zusammen, die in diesem Moment unter uns herrscht. Es ist ein spannender und schöner Anblick, unser Statement so groß über dem Pfaffenhofener Hauptplatz zu sehen.

Mit dem Schriftzug „Gemeinsam für Akzeptanz und Vielfalt“ und der Müllerbräu Hell Pride Edition wirbt das 8 Meter lange Fassadenbanner genau für das, Akzeptanz und Vielfalt.

Müllerbräu und Queer Pfaffenhofen e.V. ist es ein gemeinsames Anliegen nicht nur im Pride Month, sondern 365 Tage im Jahr, Queerfeindlichkeit abzubauen und für ein gemeinsames Miteinander zu werben.

 

Um die Botschaft noch zu unterstreichen, wurden anlässlich des Pride Month 40.000 Flaschen Müllerbräu unter einem speziellen Pride-Label verkauft.

Willst Du diesen Beitrag teilen?

ähnliche Beiträge

Fasching in der Stadt

🌈✨Queer Pfaffenhofen e.V. im Faschingstaumel! 🎉🎭 Am Faschingsdienstag, den 13. Februar 2024, war auch Queer Pfaffenhofen e.V. von 12:30 Uhr

weiterlesen